Purpose

KWAN

People

KWAN

Practices

KWAN

Eines der anschaulichsten Beispiele für Transformation ist vermutlich der Schmetterling. Wenn sich in der Raupe erste Zellen bilden, um die Transformation zum Schmetterling einzuleiten, werden diese vom Immunsystem der Raupe massiv bekämpft und abgetötet. Erst wenn eine größere Zahl an Schmetterlingszellen es schafft, sich untereinander zu vernetzen, findet die Transformation der Raupe zum Schmetterling statt. Ähnlich lässt sich das bei Transformationsprozessen in Unternehmen beobachten.

Ich bin Heidi Ahrens, Gründerin von KWAN Solutions, Partner für New Work Organisationen. Unter dem Begriff verstehe ich:

„ Eine Transformation des Arbeitsumfelds und von Arbeitsmethoden; als Antwort auf Globalisierung, Digitalisierung und auf geänderte Anforderungen, die jüngere Generationen an ihr Arbeitsumfeld stellen.“

In Consulting Projekten oder als Interim Managerin helfe ich Unternehmen als Change Begleiterin mit Fokus auf People und HR-Instrumente. Über 15 Jahre Personalmanagement und die rechtliche Beratung im Arbeits- und Datenschutzrecht sind meine „Home-Base“. Zum wertvollen Transformationsbegleiter macht mich meine langjährige Erfahrung aus Change Projekten, ganzheitliches Vorgehen, ein breites Methodenrepertoire und die Beratung auf Augenhöhe.

Die agile Transformation ist für mich mehr als eine Modeerscheinung. Mehr Selbstorganisation, Abbau von Bürokratie sowie ein geändertes Führungsleitbild sind eine Notwendigkeit, um kundenzentriert zu arbeiten,  innovativ zu sein und damit auch in Zukunft erfolgreich im Wettbewerb zu bleiben. Von dem Bereich Human Resources wünscht man sich oft, dass er diesen Change aktiv begleitet. Er wird aber selten so erlebt. Woran liegt das? Ist ein überholtes Rollenverständnis daran Schuld oder liegt es an fehlenden strategischen oder digitalen Kompetenzen?
Sicher gibt es Entwicklungsbedarfe,  wie auch in anderen Unternehmensbereichen, aber in meiner Zeit in HR habe ich die Erfahrung gemacht, dass es extrem mühsam und nicht erfolgversprechend ist, grundlegende Veränderungen allein mit „Bordmitteln“ zu betreiben. Wie die Transformation von der Raupe zum Schmetterling anschaulich darstellt,  stößt das eigene System gerne einzelne ab, die zu sehr aus dem Rahmen fallen.  Es bedarf also zunächst einer kritischen Masse an Aktivisten im Unternehmen, die sich vernetzen und gemeinsam vorgehen. Außerdem scheitern viele Projekte daran, dass die Beteiligten diese neben dem Tagesgeschäft stemmen sollen und der nötige Fokus und somit Momentum fehlt.

Externe Beratung oder Interim Management hilft bei der Überwindung dieser Startschwierigkeiten. Trotzdem sind manche skeptisch und befürchten, dass vermeintliche „Best Practices“ übergestülpt werden, die nicht zur eigenen Situation passen und man mit der Umsetzung alleine gelassen wird. Ich konnte in meinen erfolgreichen Projekten zeigen, dass es auch anders geht. Ich unterstütze den Bereich HR zeitlich begrenzt bei der Steuerung und Umsetzung von Transformationsprojekten mit Fokus auf People und agile HR Instrumente. Dabei arbeite ich integrativ mit anderen Bereichen und Beratern zusammen.

Bitte schauen Sie sich um und nehmen bei Fragen über hello@kwansolutions.de jederzeit Kontakt mit mir auf.

Besten Dank & herzliche Grüße

Heidi Ahrens